EINE KOOPERATION FÜR DEN AUSBAU DER INFRASTRUKTUR IN HESSEN

Das Gemeinschaftsprogramm Frankfurt RheinMain plus macht den Schienenverkehr in der Region fit für die Zukunft. Wir investieren eine Rekordsumme in den Ausbau der Infrastruktur — für mehr Mobilität, von der Millionen Menschen profitieren werden.

EIN PROGRAMM, VON DEM ALLE PROFITIEREN

Mehr Schnelligkeit
Mehr Verbindungen
Mehr Komfort
Mehr Kapazität
Mehr Umwelt- & Lärmschutz

MEHR MOBILITÄT FÜR DIE GANZE REGION: INFRASTRUKTUR­PROJEKTE FÜR FRANKFURT RHEIN-MAIN

Leistungsfähigere Infrastruktur. Mehr als 50 modernisierte Bahnhöfe und Haltestellen. 200 Kilometer neue Gleise und Strecken. Und vieles mehr.

Unsere Projekte

Foto: Getty Images/Westend61

Aktuelles

 

- Ausbaustrecke/Neubaustrecke Fulda–Gerstungen

Fulda-Gerstungen: Virtueller Infomarkt mit Online-Bürgerveranstaltung

Das Team des Projekts Fulda–Gerstungen lädt vom 23. September bis zum 5. Oktober 2020 zu einem virtuellen Infomarkt ein. Dort können sich Interessierte über das Bahnprojekt informieren und mit dem Projektteam in den Dialog treten.

Mehr erfahren

 

- Eigene Gleise für die S6

Erster Abschnitt der neuen Gleise für die S6 wird befahren

Der Ausbau der S6 kommt voran: Am Montag, den 17. August 2020, geht der erste Abschnitt eines neuen Gleises zwischen Eschersheim und Frankfurt-West in Betrieb. Damit kann das erste der beiden Bestandsgleise außer Betrieb genommen und umgebaut werden.

Mehr erfahren

 

- Ausbaustrecke Hanau–Gelnhausen

Die Vielfalt der Natur fördern

Neben umfangreichen laufenden Projekten geht der Main-Kinzig-Kreis mit dem Programm "Unternehmen blühen auf" neue Wege in der Unternehmenskooperation. Umweltdezernentin und erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler zeigt sich entschlossen: "Auch während der Corona-Krise arbeiten wir mit Nachdruck daran, das Insektensterben zu stoppen, indem wir gemeinsam mit Unternehmen heimische Pflanzenarten verbreiten helfen. Nun starten wir mit der temporären Nutzung von Flächen."

Mehr erfahren