Aktuelles Archiv

 

- Fernbahntunnel Frankfurt

Grünes Licht für den Fernbahntunnel in Frankfurt: Die Mainmetropole bekommt den lang erwarteten Eisenbahntunnel. Die meisten Fernzüge fahren so den Hauptbahnhof künftig 35 Meter unter der Erde an und halten an der neuen Station Hauptbahnhof tief. Als Durchgangsverbindung sorgt der Tunnel für eine Entlastung der momentan stark befahrenen überirdischen Gleise.

Mehr erfahren

 

- Fernbahntunnel Frankfurt

Ein Fernbahntunnel mit einem zusätzlichen Tiefbahnhof soll den Engpass im Verkehrsknoten Frankfurt auflösen und deutlich mehr Kapazität für Personenzüge schaffen. Im letzten Jahr hat die Deutsche Bahn (DB) im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums untersucht, ob und unter welchen Voraussetzungen der Fernbahntunnel Frankfurt technisch machbar ist. Zu welchen Ergebnissen dies Studie gekommen ist und wie es mit dem Zukunftsprojekt weiter geht, möchte die DB gerne allen Interessierten vorstellen.

Mehr erfahren

 

- Eigene Gleise für die S6

Die rund 13 Kilometer lange Bahnstrecke zwischen Frankfurt West und Bad Vilbel wird noch bis Ende 2023 auf vier Gleise ausgebaut. Um Platz für die beiden zusätzlichen Gleise zu schaffen, muss dafür auf einer Länge von etwa 8 Kilometern zunächst ein Bahndamm aufgeschüttet werden. Hierfür wird viel Kies und weiteres geeignetes Bahndammmaterial benötigt - insgesamt 180.000 Tonnen.

Mehr erfahren

 

- Knoten Frankfurt-Stadion

Um das hohe Verkehrsaufkommen rund um den Eisenbahnknoten Frankfurt Main besser abwickeln zu können, wird die Bahnstrecke von Zeppelinheim über den Bahnhof Frankfurt-Stadion und Niederrad bis zum Abzweig Gutleuthof in den kommenden Jahren weiter ausgebaut.

Mehr erfahren

 

- Niddertalbahn

Das Land Hessen übernimmt die Planungskosten in Höhe von 11,8 Millionen Euro für den Ausbau und die Elektrifizierung der Niddertalbahn. Einen entsprechenden Finanzierungsvertrag haben die DB Netz AG, die DB Station&Service AG, die DB Energie GmbH und das Land abgeschlossen.

Mehr erfahren

 

- Neubaustrecke Rhein/Main–Rhein/Neckar

Der geplante Verlauf für die neue Schnellfahrstrecke zwischen Frankfurt und Mannheim steht fest. Die sogenannte Variante II.b hat sich im Vergleich von über 30 möglichen Streckenführungen als die beste Lösung erwiesen.

Mehr erfahren

 

- Horlofftalbahn

Das Land Hessen fördert die weitere Planung zur Reaktivierung der Horlofftalbahn. Einen entsprechenden Vertrag haben die DB Netz AG, die DB Station&Service AG und das Land abgeschlossen. Rund 4,3 Millionen Euro sollen in das Projekt fließen.

Mehr erfahren

 

- Nordmainische S-Bahn

Gemeinsam präsentierten die Deutsche Bahn und die Stadt Hanau am Mittwoch, 21. Oktober 2020 den weiteren Verlauf des Projekts Nordmainische S-Bahn. Im Zentrum stand dabei der Bau der neuen Eisenbahnüberführung anstelle des bisherigen Bahnübergangs Frankfurter Landstraße.

Mehr erfahren

 

- Nordmainische S-Bahn

Die Stadt Hanau und die Deutsche Bahn informieren am Mittwoch, 21. Oktober 2020 von 12 bis 19 Uhr über die Baustelle an der Frankfurter Landstraße und das Projekt Nordmainische S-Bahn. Anlaufstelle ist das Infomobil Frankfurt RheinMain plus auf der Baustelleneinrichtungsfläche an der Frankfurter Landstraße (Höhe Hausnummer 90).

Mehr erfahren

 

- Ausbaustrecke/Neubaustrecke Fulda–Gerstungen

Das Team des Projekts Fulda–Gerstungen lädt vom 23. September bis zum 5. Oktober 2020 zu einem virtuellen Infomarkt ein. Dort können sich Interessierte über das Bahnprojekt informieren und mit dem Projektteam in den Dialog treten.

Mehr erfahren

 

- Eigene Gleise für die S6

Der Ausbau der S6 kommt voran: Am Montag, den 17. August 2020, geht der erste Abschnitt eines neuen Gleises zwischen Eschersheim und Frankfurt-West in Betrieb. Damit kann das erste der beiden Bestandsgleise außer Betrieb genommen und umgebaut werden.

Mehr erfahren

 

- Ausbaustrecke Hanau–Gelnhausen

Neben umfangreichen laufenden Projekten geht der Main-Kinzig-Kreis mit dem Programm "Unternehmen blühen auf" neue Wege in der Unternehmenskooperation. Umweltdezernentin und erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler zeigt sich entschlossen: "Auch während der Corona-Krise arbeiten wir mit Nachdruck daran, das Insektensterben zu stoppen, indem wir gemeinsam mit Unternehmen heimische Pflanzenarten verbreiten helfen. Nun starten wir mit der temporären Nutzung von Flächen."

Mehr erfahren

 

- Neubaustrecke Rhein/Main–Rhein/Neckar

Am 1. Juli 2020 tagte das Beteiligungsforum "Rhein/Main–Rhein/Neckar" online. Im Zentrum der 10. Sitzung standen die Teilnehmervorschläge zur Streckenführung im Raum Darmstadt. Die Bahn prüfte dabei, ob diese eine Verbesserung zu den bekannten Hauptvarianten darstellen und somit in den anstehenden Gesamtvariantenvergleich zur Neubaustrecke aufgenommen werden sollen.

Mehr erfahren

 

- S6 Frankfurt West–Friedberg

Die Arbeiten zur Herstellung des Bahndamms in Berkersheim schreiten zügig voran. Verschiedene Schritte sind dabei notwendig: Der bestehende Damm muss abgetreppt, Erdmaterial eingebracht und verdichtet werden.

Mehr erfahren

 

- S6 Frankfurt West–Friedberg

Am Frankfurter Berg wird das Gleisbett für die Lage der neuen Schienen auf das Niveau der Bestandsgleise angepasst. Die Anlieferung des Materials erfolgt dabei zum größten Teil nicht mit dem Lkw, sondern per Bahn.

Mehr erfahren

 

- Nordmainische S-Bahn

Auf eigenen Gleisen, getrennt vom Fernverkehr, soll die Nordmainische S-Bahn künftig Frankfurt, Maintal und Hanau verbinden. Eine Vorbereitende Maßnahme zum Bau ist die Beseitigung des Bahnübergangs in der Frankfurter Landstraße. Das Land Hessen unterstützt die Stadt Hanau beim Rückbau des Bahnübergangs, der durch eine Straßenunterführung ersetzt werden soll.

Mehr erfahren

 

- FRMplus

Das Schienennetz für den Nah- und Fernverkehr in Hessen wird in den nächsten Jahrzehnten mit einer Rekordsumme ausgebaut. Insgesamt sollen rund 20 Milliarden Euro in Projekte von Frankfurt RheinMain plus und kommunale Projekte von regionaler Bedeutung wie die Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken fließen.

Mehr erfahren

 

- Gateway Gardens

Pünktlich zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember ist der S-Bahn-Betrieb in der neuen Station Gateway Gardens aufgenommen worden. Seit den frühen Morgenstunden halten die S-Bahnen der Linien S8 und S9 im neuen Stadtviertel am Frankfurter Flughafen.

Mehr erfahren

 

- Neubaustrecke Rhein/Main—Rhein/Neckar

Bei den Planungen für die neue Bahnstrecke zwischen Frankfurt und Mannheim ist ein wichtiger Meilenstein erreicht: Bahn und Umweltgutachter stellten auf der 8. Sitzung des Beteiligungsforums am 6. Dezember 2019 die Bewertungsergebnisse für den Streckenabschnitt Lorsch—Mannheim vor.

Mehr erfahren

 

- Gateway Gardens

Nach nur drei Jahren Bauzeit wird die S-Bahn-Anbindung des neuen Stadtteils Gateway Gardens am 15. Dezember 2019 ihren Betrieb aufnehmen. Knapp eine Woche zuvor, am 9. Dezember 2019, begrüßten rund 400 Gäste einen Sonderzug in der neuen Station.

Mehr erfahren

 

- FRMplus

Unter dem Thema "Mobilität in Ballungsräumen – Chancen und Herausforderungen" fand am 26. und 27. November 2019 der 5. Deutsche Mobilitätskongress in Frankfurt statt. Daran nahmen u.a. Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, sowie Gerd-Dietrich Bolte, Leiter Großprojekte Mitte der DB Netz AG, teil.

Mehr erfahren

 

- FRMplus

Rund 40 Teilnehmer aus Politk und Wirtschaft, darunter Hessens Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Tarek Al-Wazir, nahmen am 23. August 2019 an der zweiten Baustellentour teil.

Mehr erfahren

 

- Neubaustrecke Rhein/Main–Rhein/Neckar

7. Sitzung des Beteiligungsforums Rhein/Main–Rhein/Neckar: Am 11. Juni 2019 stellten die Bahn und Umweltgutachter die Bewertungsergebnisse zu den möglichen Güterverkehrsanbindungsvarianten im Raum Weiterstadt und Umgebung vor.

Mehr erfahren

 

- Gateway Gardens

Für die S-Bahn-Anbindung Gateway Gardens wurde nach rund drei Jahren Bauzeit der Rohbau des rund zwei Kilometer langen Tunnels und der neuen unterirdischen S-Bahn-Station an der Bessie-Coleman-Straße planmäßig fertiggestellt.

Mehr erfahren

 

- Neubaustrecke Rhein/Main–Rhein/Neckar

Auf der fünften Sitzung des Beteiligungsforums Rhein/Main–Rhein/Neckar besprachen die Teilnehmer die Ergebnisse der Knotenuntersuchungen Frankfurt und Mannheim, den Entwurf des Deutschlandtakts sowie den anstehenden Variantenvergleich.

Mehr erfahren

 

- S6 Frankfurt West–Friedberg

Am 7. Dezember 2018 wurden im Bereich des Frankfurter Westbahnhofs drei neue Signale eingebaut, um die Betriebsqualität der S-Bahnen in der Zufahrt auf den Bahnhof zu erhöhen.

Mehr erfahren

 

- FRMplus

Am 16. September startet die Europäische Mobilitätswoche in Frankfurt am Main mit einem Familientag auf dem Alten Flugplatz Bonames. Wir sind mit dem FRMplus-Infomobil von 11 bis 18 Uhr vor Ort und informieren über unsere Projekte.

Mehr erfahren

 

- FRMplus

Im Rahmen der Ausstellung "Rhein-Main - Die Region leben" im Deutschen Architekturmuseum findet am Mittwoch, 15. August 2018 um 19 Uhr ein Vortrags- und Diskussionsabend im DAM Auditorium mit Vertretern aus der Region über die Entwicklung der Schieneninfrastruktur statt.

Mehr erfahren

 

- ESTW Tunnelstammstrecke

Nach mehr als drei Jahren Bauzeit ist heute das neue Elektronische Stellwerk (ESTW) für die Tunnelstammstrecke der S-Bahn Rhein-Main unter der Innenstadt von Frankfurt in Betrieb gegangen und hat damit nach 40 Jahren die alte Stellwerkstechnik für den City-Tunnel abgelöst. Insgesamt wurden über 100 Millionen in neue Technik investiert. Um 4.32 Uhr ist die S1 aus Offenbach mit Ziel Wiesbaden als erste S-Bahn nach der Sperrung während der Sommerferien wieder durch den Tunnel gefahren.

Mehr erfahren

 

- FRMplus

Das Programm Frankfurt RheinMain plus fasst verschiedenste Infrastrukturprojekte in Rhein-Main-Gebiet zusammen. Über drei Großprojekte verschafften sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verkehrsverbänden und der Presse am 17. Juli 2018 einen aktuellen Überblick. Auch der hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir und Prof. Dr. Dirk Rompf, Vorstand Netzplanung und Großprojekte der DB Netz AG, waren mit dabei.

Mehr erfahren

 

- Ausbau-/Neubaustrecke Fulda–Gerstungen

Wie Anfang des Jahres angekündigt, ist nun der Startschuss für das Beteiligungsforum zur geplanten Neubau-/Ausbaustrecke Fulda–Gerstungen gefallen. Am 18. Juni 2018 trafen sich die Teilnehmer in Bad Hersfeld zur konstituierenden Sitzung. Dabei waren rund 60 institutionelle Vertreter aus der Region der Einladung der Deutschen Bahn und des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung gefolgt.

Mehr erfahren

 

- Neubaustrecke Gelnhausen–Fulda

Bei den Planungen für die neue Bahnstrecke zwischen Gelnhausen und Fulda ist ein wichtiger Meilenstein erreicht: Die DB wird die so genannte Variante IV als Vorzugsvariante in das Raumordnungsverfahren einbringen. Das gaben Bahn-Vertreter beim 14. Treffen des Dialogforums Hanau–Würzburg/Fulda in Wächtersbach bekannt.

Mehr erfahren

 

- Infomobil

Um über den aktuellen Stand der Planungen zur Nordmainischen S-Bahn und Wallauer Spange zu informieren, macht unser Infomobil in den nächsten Tagen gleich vier Mal in der Region Halt.

Mehr erfahren

 

- Ausbaustrecke Hanau–Nantenbach

Neugierig erkundeten acht Heckrinder heute ihr neues Zuhause auf der Fläche des ehemaligen Militärgeländes bei Aschaffenburg. Die beeindruckenden, fast mannshohen schwarzen Tiere, die nahezu ein Abbild des ausgestorbenen Auerochsen sind, leisten ab sofort der stattlichen Herde Przewalski-Pferde Gesellschaft.

Mehr erfahren

 

- Ausbau-/Neubaustrecke Fulda–Gerstungen

Die Deutsche Bahn und das Land Hessen haben am 21. Februar 2018 in Bad Hersfeld erstmals das Projekt Ausbau-/Neubaustrecke Fulda–Gerstungen der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Andrang war groß: Rund 500 Interessierte sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft waren der Einladung gefolgt.

Mehr erfahren